Gartenmöbel Polyrattan

Vorteile und Nachteile dieses Materials

Bei vielen Gartenfreunden erfreuen sich Gartenmöbel aus Polyrattan wachsender Beliebtheit. Polyrattan Gartenmöbel werden aus Flechtwerk in aufwendiger Handarbeit hergestellt. Es gibt sie mittlerweile in vielen verschiedenen Designs und Modellen, die ein optischer Blickfang für jede Terrasse und jeden Garten sind und dort ein exotisches Urlaubsfeeling aufkommen lassen. Gartenmöbel aus Polyrattangeflecht haben den Vorteil, dass sie im Vergleich mit anderen Flechtwerkstoffen witterungsbeständiger und widerstandsfähiger sind. Polyrattankunststoff wehrt nicht nur Nässe ab, sondern ist außerdem unempfindlich gegenüber starker Sonneneinstrahlung. Polyrattanmöbel eignen sich daher nicht nur für den Wintergarten, sondern auch für die Aufstellung im Freien. Zudem erfolgt die Fertigung von Polyrattan Gartenmöbeln, wie Bänke oder Korbsessel, in sorgfältiger Handarbeit, was jedes Möbelstück zu einem Unikat werden lässt. Nun zu einigen Vorzügen und Nachteilen von Polyratten Gartenmöbeln im Einzelnen.

Kunstvolles Design und Wetterbeständigkeit
Gartenmöbel aus Polyrattan werden aufwendig in Handarbeit geflochten und in vielfältigen Varianten und Designs hergestellt. Sie sind ein klassisches Stück Handwerkskunst und bereichern das eigene zuhause um erlesene Möbelstücke höchster Qualität. Mit ihren elastischen Kunststofffasern sind Polyrattan Möbel im Haus, im Wintergarten, auf der Terrasse oder im Garten einsetzbar. Das Polyrattangeflecht ist wasserfest und lässt nicht zu, dass sich Nässe wie in anderen Flechtmöbeln aufstauen kann. Auch starke Sonneneinstrahlung schadet den Polyrattan Gartenmöbeln nicht, da die Strahlung reflektiert wird und die Möbel nicht ausbleichen. Im Polyrattankunststoff werden so genannte UV-Stabilisatoren eingesetzt, die einerseits das Ausbleichen verhindern und andererseits die Weichmacher erhalten. So wird das Flechtwerk nicht brüchig. Im Unterschied zu gewöhnlichen Gartenmöbeln müssen Polyrattan Gartenmöbel bei einem Wetterumschwung nicht untergestellt oder bedeckt werden. Das spart Zeit und Arbeit.

Weitere Infos zu Gartenmöbel finden Sie auf Gartentalk.net: