Hängesessel im Garten

Entspannen Sie ich in Ihrem eigenen Hängesessel!

Hängesessel für den Garten

Wer hätte nicht gerne einen Hängesessel im eigenen Garten? Er bietet viele Vorteile gegenüber anderen Gartenmöbeln und sieht auch optisch toll aus. Er ist eng verwandt mit der Hängematte, wird aber nicht an zwei Befestigungspunkten montiert, sondern lediglich mit einer stabilen Schlaufe oder einem Haken an der Oberseite. Ein weiterer Haken wird in ein möglichst robustes Material gedreht – beispielsweise in eine Dachstrebe der Gartenhütte oder des Hauses – sodass man den Hängesessel jederzeit bequem befestigen kann. Auch starke Baumäste eignen sich für die Anbringung eines Hängesessels. Wer keinen Baum zur Verfügung hat und den Sessel nicht am Haus oder an der Hütte anbringen möchte, kann auf spezielle Ständer zurückgreifen, die sogar höhenverstellbar sind. Im Winter kann man sie zum Beispiel im Wohnzimmer aufstellen.
Ursprünglich kommen Hängesessel, die auch Schwebesessel genannt werden, aus Süd- und Mittelamerika und werden aus demselben Material gemacht. Die meisten Hängesessel bestehen aus dicht verwobener Baumwolle, die besonders stabil ist und einen hohen Sitzkomfort bietet. Echte Hängestühle aus Kolumbien bestehen ebenfalls aus Baumwolle, haben aber handgedreht Zöpfe am Ende. Dies gilt als ihr besonderes Kennzeichen. Auch in Brasilien gibt es spezielle Hängesessel. Sie enden auf beiden Seiten mit einem handgearbeiteten Gittergeflecht und sehen nicht nur im Garten sondern auch im Wohnzimmer toll aus. Brasilianische Hängesessel passen sich besonders gut der jeweiligen Körperform an und gelten daher als sehr bequem. Natürlich gibt es auch moderne Varianten und Designer-Hängestühle, die weitgehend aus Leder oder witterungsbeständigem Mikro-Geflecht bestehen. Modellen aus robusten Kunststofftextilien macht weder Sonne noch Salzwasser etwas aus, deshalb können sie ganzjährig im Freien hängen.
Das Gefühl in einem Hängesessel ist einfach toll. Man schwebt ruhig dahin, kann sich dabei entspannen und von einem anstrengenden Tag erholen. An kühlen Tagen kann man sich in eine Decke einkuscheln und die frische Luft genießen und an heißen Tagen kann man ein spannendes Buch lesen oder ein kühles Eis schlemmen. Neuartige Hängesessel haben sogar eine inkludierte Fußablage, sodass man die Füße nicht mehr baumeln lassen muss, sonder sie bequem abstellen kann. Ein weiterer Vorteil an einem Hängesessel ist, dass er bei Nichtbenutzung mit geringem Zeitaufwand abgenommen, zusammengerollt und verstaut werden kann.

Mehr Möglichkeiten zum Entspannen im eigenen Garten: