Hollywoodschaukel

Hollywoodschaukel als Sitzgelegenheit für Ihren Garten

In vielen großen und kleinen Gärten ist eine Hollywoodschaukel vorhanden. Hierauf kann man es sich mit mehreren Personen gemütlich machen. Wer beispielsweise ein Nickerchen im Garten halten möchte, kann dies auf der eigenen Hollywoodschaukel tun.

Bei den Hollywoodschaukeln gibt es sowohl Standard- als auch schmalere Modelle, auf denen nur zwei Personen nebeneinander Platz finden. Diese sind besonders für diejenigen zu empfehlen, die über keinen eigenen Garten, sondern nur einen schmalen Balkon verfügen.

Wer die Hollywoodschaukel erfunden hat, ist unbekannt. Nachweislich wurden im Jahr 1909 die ersten Schaukeln dieser Art in England genutzt, die dann auch in Übersee bekannt wurden. Nachdem die „Veranda-Schaukel“ wie sie hier heißt, in vielen Hollywoodfilmen der Wirtschaftswunderjahre vorkam, bekam Sie hierzulande die Bezeichnung Hollywoodschaukel.

Früher hatten diese Schaukeln mit besonders kräftigen Farben und Mustern bezogene Polster, die zugleich für den damaligen Zeitgeist sprachen. Heutzutage werden die Matratzen mit dezenteren Mustern und Stoffen bezogen, die sich zugleich aber auch einfach abziehen und reinigen lassen. Wer möchte und das handwerkliche Geschick dazu hat, kann die Bezüge auch selbst nähen. Meist bestehen die Polster aus zwei Teilen, eine Sitzfläche und eine Rückenfläche. Diese haben die gleiche Länge und Breite und können so entsprechend variiert werden.

Nach jeder Nutzung sollten die Polster allerdings von der Metallsitzfläche entfernt und in einer entsprechenden Box oder einem Schuppen vor Nässe geschützt werden. Wer sie doch einmal draußen liegen lässt, wird sich darüber ärgern, denn es dauert einige Tage, bis diese Matratzen wieder trocken sind.

Im Herbst sollte die Hollywoodschaukel abgebaut und bis zum nächsten Frühjahr sicher in einer Garage, einem Schuppen oder im Keller verstaut werden. Gerade bei den Herbststürmen kann es sonst dazu kommen, dass die Hollywoodschaukel umgerissen und so zumindest teilweise zerstört wird oder andere Dinge im Garten beschädigt. Und dies zahlt in der Regel keine Hausratsversicherung.

Wer kleine Kinder hat, sollte sich auf jeden Fall – wenn der nötige Platz vorhanden ist – eine Hollywoodschaukel kaufen. Kinder lieben es, gemeinsam mit den Eltern oder Großeltern zu schaukeln. Außerdem kann man es sich auf einer solchen Schaukel sehr gemütlich machen und beispielsweise mit dem Partner/der Partnerin und den Kindern kuscheln.

Mehr zum Thema Gartenmöbel finden Sie unter Gartentalk.net: