Trampolin im Garten

Trampolinspringen für Klein und Groß…

Trampolinspringen ist für Kinder eine Beschäftigung, die ihnen sehr viel Spaß macht und die sie stundenlang ausführen können. Gleichzeitig springen sie gern gemeinsam mit Freunden, wenn das Trampolin groß genug ist. Das erhöht die Freude noch mehr und motiviert zu körperlicher Bewegung, statt beispielsweise nur im Haus zu spielen.
Gartentrampoline fördern die körperliche Entwicklung der Kinder auf vielfältige Weise. Die gesamte Muskulatur wird gekräftigt, die Koordination gefördert und die Sinneswahrnehmung angeregt. Dies bezieht sich insbesondere auf die Eigenwahrnehmung, einen Sinn, der über die klassischen fünf Sinne hinausgeht. Die Kinder erleben sich und ihren Körper als etwas, das viel Freude bereitet. Für Erwachsene gilt dies ebenfalls und hochwertige Trampoline sind für große Menschen ebenso geeignet wie für Kinder.
Hiermit kommen wir zu den Kriterien für Trampoline, denn es sollte nicht am falschen Ende gespart werden. Ein Gartentrampolin ist ständig Wind und Wetter ausgesetzt und muss deshalb von guter Qualität sein um einerseits ein schönes Sprungerlebnis zu bieten und andererseits maximale Sicherheit zu gewährleisten. Es gibt mittlerweile sehr hochwertige Trampoline in den unterschiedlichsten Größen.
Der Klassiker ist das runde Gartentrampolin, das mittels eines leichten Metallrahmens schnell aufgebaut werden und überall platziert werden kann. Der Durchmesser rangiert bei diesem Typ von etwa zwei bis über vier Meter. Das generell mitgelieferte Netz sollte auf alle Fälle angebracht werden, denn es schützt vor Stürzen auf den Boden. Der Untergrund muss fest sein, damit das Trampolin sicher steht. Lockerer Sand eignet sich nicht so gut wie Rasen oder Platten. Gleichzeitig sollten keine Büsche und Bäume in den Sprungbereich ragen.
Neben den frei stehenden Trampolinen werden auch Ausführungen angeboten, die in eine Grube eingebaut werden. Sie sind generell rechteckig und ebenfalls in zahlreichen Größen erhältlich. Ihr Vorteil liegt in der größeren Stabilität und Sicherheit, während die fehlende Flexibilität in der Standortwahl ein Nachteil sein kann. Auch erfordern sie mehr Platz und viel Arbeit bis zur Fertigstellung.
Für welches Modell man sich auch entscheidet – ein Trampolin im Garten bereichert den Alltag in jeder Hinsicht und das oftmals nicht nur für die Kinder. Trampolinspringen ist etwas für Klein und Groß!

Sie möchten Ihren Garten kindergerecht gestalten? Lesen Sie mehr auf Gartentalk.net: