Sichtschutz Bambus

Sichtschutz mit Bambus

Neben den Sichtschutzen aus künstlichen Materialien begeistern sich immer mehr Garten-, Wohnungs- und Grundstücksbesitzer für Begrenzungen und Sichtschutze aus natürlichen Rohstoffen. Nicht nur Holz, Steine und Weiden- oder Haselnussgeflechte erfreuen sich eines wachsenden Einsatzes als Sichtschutz, sondern gleichsam widerstandsfähige Fertigungsstoffe wie Bambus und Schilf. Bambus gilt im naturnahen Garten derzeit auf Grund seiner enormen umweltschonenden Bedeutung als hochwertige Alternative zu verschiedenen Hölzern.
Bambus ist ein überwiegend in Asien verwendetes, problemlos und vielseitig verarbeitbares Baumaterial. Aus Bambusrohren werden verschiedene Produkte hergestellt, zu denen insbesondere hochwertige Bambusmatten als Sichtschutz gehören. Die Verbindungstechniken der einzelnen Bambusrohre untereinander können so gestaltet werden, dass die Einzelteile entweder ganz dicht miteinander kombiniert sind oder es werden unterschiedliche Abstände zwischen den jeweiligen Bambusrohren eingehalten. Diese Voraussetzungen ermöglichen es, dass die Sichtschutze entweder transparenter sind oder komplett blickdicht gefertigt werden. Ein Sichtschutz aus Bambus ist nicht nur eine hervorragende Variante für den Einsatz im offenen Grundstück, sondern gleichsam auf Balkonen und Terrassen. Diese Aufenthaltsbereiche erhalten mit einem Sichtschutz aus Bambus einen exotischen Touch.
Bambus zeichnet sich bei der Verwendung als Sichtschutz nicht nur durch eine tolle ansprechende Optik aus, sondern besitzt darüber hinaus auch zahlreiche Vorzüge, die für dessen Einsatz sprechen. Bambus ist auf Grund seiner natürlichen Beschaffenheit ein extrem widerstandsfähiges Baumaterial, welches sich mit entsprechenden Bearbeitungstechnologien zu wetterfesten und langlebigen Sichtschutzen verarbeiten lässt. Im Gegensatz zur Bepflanzung mit umfangreichen Hecken oder festungsmäßigen Holzumzäunungen, die viel Licht wegnehmen, eignen sich leichte und preiswerte Sichtschutze aus Bambus ganz hervorragend, um den Garten gleichzeitig naturnah zu verschönern. Gerade Gartenfreude, die ihren Naturbereich nach den Gesichtspunkten des Feng Shuij gestalten möchten, sollten auf einen Sichtschutz aus Bambus nicht verzichten. Aus diesem Blickwinkel heraus betrachtet ist es ratsam, einen Sichtschutz aus Bambus nur dann zu verwenden, wenn dieser Rohstoff zum allgemeinen Erscheinungsbild des Aufenthaltsbereiches passt.
Bambus gilt als extrem temperaturbeständig und übersteht auch die frostreichen Wintermonate unbeschadet. Durch die enorme Biegsamkeit der Bambusruten kann ein Sichtschutz sogar heftigen Windböen widerstehen. Um die hervorragenden Eigenschaften der Bambussichtschutzelemente auf lange Zeit zu sichern, ist es günstig, einmal im Jahr den Sichtschutz mit einem Holzlack zu beschichten.
Ein weiterer praktischer Vorteil von Sichtschutzen aus Bambus besteht in deren extrem geringem Eigengewicht und der damit verbundenen Flexibilität und problemlosen Montage an beinahe allen Plätzen im Garten und auf dem Balkon.

Weitere Infos zu Sichtschutz auf Gartentalk.net: