Gartenpavillon aus Holz

Ist ein Gartenpavillon aus Holz eine gute Entscheidung?

Ein Gartenpavillon aus Holz ist durchaus eine gute Entscheidung. Hier können zum Beispiel Ihre Kinder spielen, wenn es einmal regnet. Sie können sich dann schnell unter das Dach des Pavillons verziehen und dort weiterspielen. Das hat den Vorteil, dass sie weiterhin an der frischen Luft sind, aber nicht nass werden.

Auch für Sie selbst hat ein Gartenpavillon viele Vorteile. Hier können Sie sich stundenlang aufhalten und Ihren Garten – gemeinsam mit Ihrem Partner – genießen. Bestaunen Sie die Vögel, die vielleicht in Ihrer Nähe vorbeifliegen, und schauen Sie den Bienen beim Nektarsammeln zu. Eventuell schnappen Sie sich auch Ihre Fotoausrüstung und warten auf den besten Moment, die schönsten Eindrücke bildlich festzuhalten.

Im Gartenpavillon können Sie auch gemütlich ein Buch lesen und sich mit Freunden und Verwandten unterhalten. Auch Mahlzeiten können Sie hier, vor Wind und Wetter geschützt, zu sich nehmen. Wenn also einmal ein kleiner Regenschauer hernieder fällt, ist dies nicht weiter tragisch.

Wenn es sich bei dem Gartenpavillon um ein geschlossenes Holzhaus handelt, eignet sich dieses hervorragend zum Aufbewahren sämtlicher Gartenutensilien. Hier können Sie Geräte wie Schaufeln und Spaten wind- und wettergeschützt unterbringen, aber zum Beispiel auch die Kinderspielsachen für den Garten aufbewahren. Vielleicht hat auch Ihr eigenes Fahrrad noch in diesem Gartenpavillon Platz. Auch Pflanzkübel, Blumenerde, Samen und Blumenzwiebeln können Sie hier zwischenlagern. Wenn Sie Kaninchen halten, können Sie das Futter – zum Beispiel das Stroh und das Heu – ebenfalls in diesem Pavillon aufbewahren.

Kinder nutzen einen geschlossenen Gartenpavillon aus Holz gerne zum Spielen. Hier können sie sich bei Wind und Wetter aufhalten und zum Beispiel mit Sand spielen. Mittlerweile gibt es auch Gartenpavillons für Kinder, die relativ einfach aufzubauen sind. Diese sind in Form von kleinen Häuschen mit Veranda gehalten, in denen die Kinder Essen zubereiten und Mutter, Vater, Kind spielen können.

Fazit: Sie sehen also, ein Gartenpavillon, egal, ob Sie sich für die offene oder geschlossene Variante entscheiden, hat viele Vorteile. Der Größte ist sicherlich die Wetterunabhängigkeit. Natürlich können Sie auch einen Pavillon aus Stein mauern lassen, aber dies dürfte finanziell wesentlich teuerer sein. Außerdem bietet ein Gartenpavillon aus Holz ein viel gemütlicheres Flair als das Pendant aus Stein.

Wie erstellen Sie eine Gartenbank aus Holz? Tipps auf Gartentalk.net: