Biertischgarnitur

Flexibles Mobiliar für eine schwungvolle Party

Der eigene Garten ist ein wunderschöner Ort um sich zu entspannen oder aber auch um dort Feste zu feiern. Eine Gartenparty oder ein Grillabend sind gesellige Ereignisse in der Natur und in einer außergewöhnlichen Atmosphäre, an die man sich immer wieder gern erinnert.
Häufig stellt sich jedoch die Frage: Wie sollen die Gäste sitzen, essen und gemütlich die Zeit verbringen? Dies gilt vor allem für eine größere Runde, bei der die durchschnittliche Ausrüstung einer Terrasse mit vier oder sechs Stühlen und einem Tisch nicht ausreichen. Eine schwungvolle Party mit zehn oder mehr Gästen benötigt flexibles Mobiliar, das überall aufgestellt werden kann und wetterfest ist.
Die ideale Lösung: eine Biertischgarnitur für den Garten. Diese Garnituren bestehen aus einem langen Tisch und zwei Bänken derselben Länge, deren Beine sich zusammenklappen lassen. Generell können auf einer durchschnittlich langen Bank sechs bis sieben Personen sitzen – auf den zwei Bänken einer Garnitur finden also 12 bis 14 Gäste Platz. Gleichzeitig nimmt diese Garnitur verhältnismäßig wenig Raum ein und passt sogar auf eine normale Terrasse.
Die schmale Form des Tisches erfüllt zwei Aspekte auf einmal: Erstens genügt die Fläche für die meisten Speisen und Getränke, ohne dass es zu eng wird, und zweitens sitzen alle Personen nah genug beieinander um sich gut unterhalten zu können. Der Abstand auch zu den Gästen am entgegengesetzten Ende des Tisches ist noch nicht zu groß – jeder kann mit jedem sprechen. Dies sorgt für eine belebte Atmosphäre, keiner fühlt sich ausgeschlossen.
Die Tischplatte und die Sitzflächen der Biertischgarnitur bestehen aus hellem, freundlichem und gleichzeitig stabilem Holz, das Gemütlichkeit ausstrahlt. Wer die Tische festlich dekorieren möchte, kann dies auf einfache und dennoch windsichere Weise tun, indem die Tischfläche mit einer Papier-Tischdecke von der Rolle beklebt wird. So lässt sich schnell eine festliche Tafel schaffen – mitten im Garten.
Wem die Holzbänke zum Sitzen zu unbequem sind, der kann spezielle Sitzkissen erwerben, die eigens für Biertischgarnituren angeboten werden. Wie bei Gartenstühlen, so sind auch diese Sitzkissen mit Gummibändern ausgestattet, mit deren Hilfe sie an den Bänken befestigt werden. Die Kissen sind in allen möglichen Designs erhältlich, so dass sie zum Garten und zum Anlass passen.
Ein großer Vorteil der Biertischgarnitur ist ihr platzsparendes Verstauen. Wenn sie nicht benötigt wird, klappt man die Beine einfach unterhalb der Holzplatte zusammen und stellt die Garnitur wie Bretter hochkant an eine Wand. Weniger Platz kann kein anderes Möbelstück einnehmen – bis die nächste Gartenparty kommt.

Sie interessieren sich für Gartenmöbel aus AluEukalyptus oder Teak? Lesen Sie weiter auf Gartentalk.net.

Englische Gartenmöbel

Viele Varianten für Ihren Garten

Wer in der heutigen Zeit einen schönen, einzigartigen und stilvollen Garten haben möchte, der setzt auf Englische Gartenmöbel. Innerhalb kürzester Zeit haben sich die schönsten Gärten Deutschlands mit diesen vielseitigen Möbelstücken gefüllt und immer mehr Personen finden Gefallen an tollen Englischen Gartenmöbeln. Besonders die wetterfesten Eigenschaften der Möbel sind für viele Personen entscheidend, wenn es um die Gestaltung des heimischen Gartens geht.

In den letzten Jahren wurden die deutschen Gärten oft von langweiligen und langweiligen Modellen aus Kunststoff dominiert, stilvolle Gartenmöbel waren Mangelware. Klar – Kunststoffmöbel sind pflegeleicht, doch sehen sie im Gegensatz zu klassischen Möbeln aus England einfach lächerlich aus! Immer mehr Gartenfreunde wünschen sich einen Garten, der zu einem bestimmten Thema passt – Englische Gartenmöbel passen da einfach immer gut. Diese Art der Gartenmöbel hat eine lange Tradition, denn sofern das britische Wetter es erlaubt, sind Engländer immer draußen und pflegen ihren Garten.

Oft gleichen die Englischen Gartenmöbel in den heimischen Gärten in Deutschland historischen Vorlagen. Diese stammen in der Regel von bekannten Gärten von hoch angesehenen Herrenhäusern der Insel. Die Gartenmöbel wirken immer zeitlos schön und sehen in Kombination mit jedem Gartenstil gut aus. Meist wird Metall für die Verarbeitung verwendet, sodass die Möbel dank einer perfekten Oberflächenbehandlung zu jeder Jahreszeit im Garten stehen können. Aufgrund dessen müssen Englische Gartenmöbel nicht viel gepflegt werden, ab und an sollten sie mit Seifenlauge gereinigt werden. Werden Materialien wie Teak und ähnliche Hölzer verwendet, kann es schnell passieren, dass die Gartenmöbel nach einiger Zeit eine Patina annehmen und dadurch leicht gräulich schimmern. Um die geliebten Möbel vor dem Vergrauen zu schützen, sollten sie mit einem Pflege-Öl bearbeiten.

Englische Gartenmöbel sind ausgesprochen wetterbeständig und sehr robust, wodurch sie ihren Besitzern für eine lange Zeit Freude bereiten können. Mit einigen passenden Auflagen kann das Ambiente im Garten perfektioniert werden. Kissen und Tischdecken sind ebenfalls absolute Must-Haves, um eine Tea-Party mit Freunden zu feiern.

Besonders beliebt im Bereich der Gartenmöbel aus England sind Produkte aus elastischen Kunststofffasern, die ebenfalls wetterfest sein. Diese lassen sich vollkommen einfach reinigen – schnell und einfach mit einem Dampfstrahler säubern oder mit einer Bürste inklusive Lauge und Seife pflegen. Praktisch ist außerdem die Tatsache, dass die Tische und Stühle aus Englischen Kollektionen meist ausgesprochen leicht sind und sich somit ohne Probleme am Lieblingsplatz im Garten platzieren lassen.

Es gibt unendlich viele Varianten der faszinierenden und stilvollen Gartenmöbel aus England. Durch die Vielfalt des Angebots ist mit Sicherheit für jeden Geschmack, jeden Garten und vor allem jedes Portemonnaie ein schönes Möbelset aus England dabei. Wenn es darum geht, den eigenen Garten gemütlich und ansehnlich zu gestalten, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Weiter Möglichkeiten zur Gestaltung Ihres Gartens mit passenden Möbeln: